Fiona und die G6a

Tattoos für den WWF

Fiona hat mit ihrer Klasse G6a auf dem Schulfest am 23. Juli in Frankfurt am Main im Rahmen einer Spendenaktion 220 Euro für den WWF gesammelt.

Viele andere Aktivitäten an diesem Tag dienten größtenteils der Aufbesserung der Klassenkasse, daher ist es umso erfreulicher, dass sich die G6a (mit Zustimmung der Schulleitung) für den Artenschutz entschieden hat.
 
Es wurden selbstgebastelte Armbänder und andere Andenken verkauft, außerdem über fünf Stunden lang viele Hände und Knöchel mit tollen Tattoos bemalt. Anbei ein besonders schönes "Hautkunstwerk" sowie das Klassenfoto, das extra für eine Erwähnung bei Young Panda aufgenommen wurde.
 
Die Klasse hat sich nun per Abstimmung dazu entschieden, das Geld für Ihre Arbeit gegen die Wilderei in Afrika zu spenden.

Ein ganz großes Dankeschön, dass ihr euch mit euren Kunstwerken für bedrohte Tierarten einsetzt!