Lina und Freundinnen

machten ganz viel selber und verkauften es

Lina wollte bedrohten Tieren helfen. Deshalb fertigte sie viele Sachen an wie zum Beispiel Schlüsselanhänger aus Filz in den Farben beliebter Fußballvereine, Bügelperlen-Untersetzer, Scoobidoo-Schlüsselanhänger, Brombeer- und Erdbeermarmeladen und vieles mehr.

Durch ihre Aktion steckte sie ihre Freundinnen und Freunde an, die ihr später bei der Herstellung der selbstgebastelten Kunstwerke halfen. Durch den erfolgreichen Verkauf der Sachen in der Nachbarschaft, in Vereinen und in der Schule konnte sie mit ihren Freunden insgesamt 270 Euro sammeln – die eine Hälfte für die Amur-Region, die andere für die Sumatra-Tiger.

Jetzt sammelt Lisa Kräuter, um sie nach dem Trocknen für Tee zu verwenden.

Super, Lina – du bist ja ein echtes Organisationstalent und schon eine erfolgreiche Unternehmerin. Dankeschön für deine Hilfe!