Nura und Freundinnen

Kuchen für die Tiger

Eine Super-Aktion hat Nura, 9 Jahre, aus Freiburg mit ihren Freundinnen durchgeführt – und das bei tropischer Hitze! Lies mal ihren Bericht:

Ich wollte Geld sammeln für die bedrohten Tiger, weil Tiger meine Lieblingstiere sind und weil mir Tiere sehr wichtig sind. Ich hatte die Idee, Kuchen zu verkaufen und das gesammelte Geld dem WWF für die Tiger zu spenden.

In der Schule hab ich gefragt, wer mitmacht und ich habe Mails an meine Omas, Opas, Onkels und Tanten geschrieben. Mit meinen Schulfreundinnen hab ich in der Schule ein Plakat über Tiger gestaltet und wir haben flyer gedruckt.

Mit der Organisation des Kuchenstandes hat mir meine Mama geholfen. Wir hatten uns bei der Stadt angemeldet und an dem Tag, an dem wir verkaufen wollten, hatte es ausgerechnet 36° Grad.
Aber wir haben trotzdem verkauft.

Insgesamt hatten wir 10 Kuchen zu verkaufen: von meinen Mitschülern, von meinem Onkel und von meiner Mutter. Manche Leute haben auch schon vorher Geld gespendet, weil sie wussten, dass sie keine Zeit hatten für einen Kucheneinkauf.

5 Freundinnen aus der Schule, meine Schwester, mein Onkel und meine Mutter haben beim Verkauf geholfen. Wir haben alle 10 Kuchen in nur 2,5 Stunden verkauft. Insgesamt haben wir 179 € eingenommen, ein paar von meinen Freundinnen haben danach auch noch etwas gespendet,
insgesamt sind es 191 € geworden.

Ich war danach sehr froh darüber, dass alles so gut geklappt hat und dass ich so viel Unterstützung bekommen habe.

Klasse, ihr seid Spitze! Großes Dankeschön an dich und alle Helferinnen und Helfer.