Uri

sammelt Plastikmüll am Strand

Uri (5) hat während seines Sommerurlaubs an der dänischen Nordseeküste eine Menge Müll am Strand gesammelt.

Die Idee dazu war schon letztes Jahr geboren und dieses Jahr nach dem Young Panda-Aktuell zum Thema Plastikmüll ist Uri dann aktiv geworden. Zusammen mit seinem siebenjährigen Bruder hat er eine Stunde lang Müll am Strand gesammelt. Insgesamt waren es vier Mülltüten voll. Vor allem die große Menge an Plastiktüten und Fischnetzen hat alle erschreckt.

Ein paar Urlauber haben spontan beim Sammeln mitgeholfen und auch die Eltern haben die Ärmel hochgekrempelt. Gut, dass am Strand schon riesige Sammelcontainer aufgestellt waren, so dass Uri und sein Bruder die Müllberge gleich dorthin bringen konnten. Das hilft den Tieren: So können sie sich nicht im Plastiknetz verheddern oder aus Versehen Plastik fressen.

Nach dem nächsten Hochwasser gab es gleich wieder ein paar neue Plastikfunde zu machen. Bleibt zu hoffen, dass jetzt auch andere Kinder und Erwachsene Uris gutem Beispiel folgen.