Ihr habt mitgemacht

und Bilder für die Bosni-Kinder in Bolivien gemalt

BOSNI heißen die Kinderwälder in Bolivien. Der Name kommt vom spanischen „BOSque de NInos“, das heißt „Wald der Kinder“. Die ersten BOSNI wurden mit WWF-Hilfe in sechs Gemeinden eingerichtet. Kinder von insgesamt 14 Schulen machen bei diesem Projekt mit.

Ein Wald der Kinder ist also so etwas wie ein Klassenzimmer im Freien. Hier lernen sie, Natur so zu pflegen, dass sie noch da sein wird, wenn sie groß sind.

Kinder aus einem BOSNI haben uns ihre Tiergemälde geschickt. Schau mal, das sind richtige Kunstwerke!

Dann habt Ihr Bilder für die BOSNI-Kiinder gemalt. Mit Tieren, die es bei uns in Deutschland gibt. Die haben wir dann ein paar Monate nach Bolivien zu den BOSNI-Kindern geschickt. Dort wurden sie dann ausgestellt.

Mehr über die BOSNI-Kinder in Bolivien liest du hier und im Young Panda-Aktuell 4/2013.