Basteltipp

Faschingsmaske Kranich

Kraniche sind groß und cool und haben ein beeindruckendes Gesicht. Sie sind eine ideale Vorlage für  eine Tiermaske.

Das brauchst du:
• Weißen Papp-Teller, Wachsmalkreiden
• Federn, Moosgummi
• Bleistift, Bastelschere, Bastelkleber, Kreppband, Lochzange
• Hutgummi, Gummiband (1 cm breit)

So machst du die Maske
• Auf den Pappteller mit Bleistift Vogelgesicht zeichnen,
• mit der Schere ausschneiden; dabei Augen, Mund und Nase aussparen (am besten immer wieder vor das Gesicht halten, bis die Form bequem passt) und
• mit den Wachsmalkreiden bemalen.
• Schnabel aus Moosgummi dreieckig zuschneiden und mit Kreppband von der Rückseite ankleben.
• Am oberen Rand jeweils zwei Löcher untereinander mit der Lochzange eindrücken und die Federn mit dem Kiel durchstecken.
• Von der Rückseite die Kiel-Enden der Federn mit Kreppband überkleben.
• Mit der Lochzange am seitlichen Maskenrand jeweils zwei Löcher eindrücken und den Hutgummi durchziehen.
• Die Länge am Kopf ausprobieren und die Enden verknoten.
Fertig!

Auf diese Weise kannst du natürlich auch ganz andere Tier-Masken basteln. Wie wär’s mit einem Löwen oder Papagei?

Mehr über den Kranich erfährst du hier.